Pflege: alles, was man wissen muss – Recht, Steuern, Pflegeversicherung für Betroffene und Angehörige

Informationsabend zu Pflegerecht, Pflegeversicherung und Steuerrecht bieten viele Möglichkeiten, die man aber auch kennen und aktiv nutzen muss

Dr Michael Eckstein, Gabriele Bubert und Uwe Schempp freuen sich auf den Info-Abend

Die Pflege älterer oder erkrankter Mitbürger/innen ist ein Thema mit wachsender Bedeutung. Die meisten Pflegebedürftigen werden von ihren Angehörigen gepflegt. Daher lädt die BürgerStiftung Region Ahrensburg zu einem Informationsabend ein, in dem die gesetzlichen Hilfen vorgestellt werden. Mit praktischen Fallbeispielen werden die Handlungsmöglichkeiten gezeigt. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu vertiefenden Fragen.

Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung: „Es ist gut, dass Gesetze Unterstützung bieten, vom Betreuungsrecht über die Pflegeversicherung bis zum Steuerrecht. Die Regelungen sind für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Hier wollen wir die Betroffenen informieren, so dass sie die gesetzlichen Hilfen auch wirklich nutzen können. Ich freue mich, dass wir für diesen Informationsabend mit Gabriele Bubert und Uwe Schempp praxiserfahrene Fachleute gewinnen konnten.“

Gabriele Bubert wird anhand von Praxisbeispielen veranschaulichen, wann Entscheidungen bei Erkrankungen notwendig sind und worauf man achten sollte. Das beginnt bei einer Erkrankung, die einen Aufenthalt im Krankenhaus erfordert über Reha-Maßnahmen, Kurzzeit-Pflege bis zu den verschiedenen Formen der Pflege. Dazu wird sie auch auf erforderliche Vollmachten für Angehörige, die Leistungen der Pflegeversicherung und die rechtlichen Rahmenbedingungen für Pflegeeinrichtungen eingehen. Gabriele Bubert ist gesetzliche Berufsbetreuerin in Trittau und für mehrere Amtsgerichte der Region tätig.

Uwe Schempp wird die steuerlichen Regelungen für Betroffene und Angehörige vorstellen, von Steuernachlässen bis zur Anrechnung von Kosten für Pflegeleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen. Dazu wird er jeweils auch Empfehlungen für die Gestaltung aus steuerlicher Sicht geben. Uwe Schempp ist Steuerberater und Geschäftsführer einer Kanzlei in Volksdorf. Er ist spezialisiert auf Erbschaftsteuer und Vermögensübertragung.

Der Informationsabend findet am 25.09.2019 statt, und zwar um 18 Uhr in der Museumsturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg. Die Teilnahme ist frei. Eine bestätigte Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen sind bis 23.09.2019 möglich auf der Website der BürgerStiftung mit dem Link: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de/service/